Sie sind hier: Home  > News  > Aus dem Vorlesungsraum in den Ballsaal

1

2

3


Tag der offenen Tür

20. Mai 2017 von 10:00 – 14:00 Uhr

Aus dem Vorlesungsraum in den Ballsaal

Im Rahmen der fachspezifischen Blockveranstaltung Event-, Messe- und Kongressmanagement im Studiengang BWL am Studienort Erfurt erkundeten die Studierenden des 4. Semesters den Kaisersaal, ein traditionsreiches Kultur- und Kongresszentrum in der Altstadt von Erfurt.

Die fünfzehnköpfige Studierendengruppe ging geschlossen zum zentral gelegenen Kaisersaal, um an einer individuellen Hausführung teilzunehmen. Begleitet wurden sie von Ihrem Dozenten Herrn Fischer, welcher vorab in den Vorlesungen die notwendigen theoretischen Inhalte zum Modul „Eventprozessmanagement“ vermittelt hatte.

„Seit über 20 Jahren mieten Veranstalter und Event-Planer aus ganz Deutschland nach Wiedereröffnung des Hauses den historischen Saal oder seine festlichen Räume an, um hier Tagungen und Kongresse, Messen und Ausstellungen, Mitgliederversammlungen und Betriebsfeste, Kundenevents oder Weihnachtsfeiern durchzuführen“, so Sabine Bock, Veranstaltungsmanagerin Kaisersaal Erfurt, welche den Studierenden nach einem ausführlichen Erfahrungsbericht in einer anschließenden regen Diskussionsrunde Frage und Antwort stand.

Dabei punktet der Erfurter Kaisersaal nicht nur durch sein besonderes Ambiente, seine Geschichte, 1808 fand hier der Fürstenkongress von Kaiser Napoleon I. und Zar Alexander I. statt, sondern auch durch seine gute Lage in der malerischen Erfurter Altstadt. „Zudem begleiten wir auf Wunsch, wie jede Full-Service-Agentur, die Entstehung eines Events von Anfang an – von der Beratung und Konzeption bis zur Planung und Organisation einzelner Veranstaltungskomponenten“, erklärte Frau Bock den Studierenden.

Die Studierenden waren mächtig beeindruckt und bedanken sich für die informative Besichtigung. Da kann sich die IBA nur anschließen, wir freuen uns auf weitere Exkursionen in den Kaisersaal. (cb)