Sie sind hier: Home  > News  > Geschichtsträchtige Location-Besichtigung der IBA Studierenden in Erfurt

1

2

3


Regelmäßige

Infoveranstaltungen

Wählen Sie Ihren Termin hier!

Geschichtsträchtige Location-Besichtigung der IBA Studierenden in Erfurt

Im Rahmen der fachspezifischen Blockveranstaltung Marketingkommunikation/ Public Relations im Studiengang BWL am Studienort Erfurt erkundeten die Studierenden des 6./7. Semesters den Kaisersaal, ein traditionsreiches Kultur- und Kongresszentrum in der Altstadt von Erfurt. Ziel der Exkursion war es, die Location aus Sicht eines Auftraggebers kennenzulernen.

Die achtköpfige Studierendengruppe ging geschlossen zum zentral gelegenen Kaisersaal, um an einer individuellen Hausführung teilzunehmen. Begleitet wurden sie von Ihrer Fachdozentin Frau Dorsch, welche vorab in den Vorlesungen die notwendigen theoretischen Inhalte zum Modul „Event-Kommunikation“ vermittelt hatte.

Gerade als Auftraggeber möchte man eine Location präzise auswählen und somit Einblicke in die Geschichte der Location erhalten. Im Falle des Kaisersaals interessierten sich die Studierenden des 6./7. Fachsemesters neben Geschichte und technischer Ausstattung, auch für die Cateringangebote, Logistik, Bandbreite der Veranstaltungen, Größe der Veranstaltungsabteilungen sowie deren Angebotsbreite. Während der Diskussion nahmen die Studierenden auch die einzelnen Räumlichkeiten in Augenschein. Diese unterschieden sich in Größe, Ausstattung und Verwendung. Wobei natürlich der Hauptsaal dem Veranstaltungsort seinen Namen verleiht. Der Erfurter Kaisersaal beeindruckt nicht nur durch sein besonderes Ambiente, seine Geschichte, denn 1808 fand hier der Fürstenkongress von Kaiser Napoleon I. und Zar Alexander I. statt, sondern auch durch seine gute Lage in der malerischen Erfurter Altstadt. „Zudem begleiten wir auf Wunsch, wie jede Full-Service-Agentur, die Entstehung eines Events von Anfang an – von der Beratung und Konzeption bis zur Planung und Organisation einzelner Veranstaltungskomponenten“, erklärte die Veranstaltungsleiterin allen Teilnehmern.

Die Studierenden waren positiv überrascht von dieser geschichtsträchtigen Exkursion und bedanken sich für die informative Besichtigung. Wer sich auch mal zum dualen Studium beraten lassen möchte , ist herzlich eingeladen jeden Donnerstag von 16 bis 18 Uhr unsere freie Studienberatung zu besuchen. (jk)